Haemo-Fit

20,00 


Beschreibung

Einsatz von Haemo-Fit bei Brieftauben:

Haemo Fit ist ein Aktivator der Spitzenform

welches organisch gebundenes Eisen (aktives Eisen) hochdosiertes Vitamin B12, Jod, Folsäure und weitere Stoffwechsel aktive Substanzen (Kupfer, Mangan und Selen) enthält. Alle Bestandteile greifen in die leistungsfördernden Stoffwechselwege ein. Eisen ist Hauptbestandteil des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin und des Muskelfarbstoffs Myoglobin. Somit ist es unmittelbar am Sauerstofftzransport beteiligt. Eine Unterversorgung führt zu Anämie und Leistungsabbruch. Jod ist das entscheidende Element der Schilddrüsenhormone. Diese steuern den gesamten Stoffwechsel. Vitamin B12 ist im Körnerfutter nicht enthalten und muss zugeführt werden. Es ist auch an der Blutbildung beteiligt sowie ein Katalysator der Energiegewinnung. Haemo-Fit entfaltet seine besondere Wirkung wenn die Tauben ins intensive Training vor der Saison einsteigen. Eine fünf- bis sieben tägige Anwendung ist angezeigt. Die Tauben trainieren nach dieser Anwendung wie im Rausch. Während der Reisezeit wird Haemo-Fit wöchentlich an zwei Tagen eingesetzt um die Sporttaube im optimalen Leistungsbereich zu halten.
Haemo-Fit ist wasserunlöslich und wird immer über angefeuchtetes Futter verabreicht. Ich empfehle das Futter mit Broncho-Fit (obere Atemwege) oder Kräuterhefe (junge Enzymhefe) anzufeuchten.


Einsatz von Haemo-Fit bei Hühnern:

Haemo Fit ist ein ideales Produkt um einer Blutarmut entgegen zu wirken.

Die Hauptbestandteile sind organisch gebundenes Eisen (aktives Eisen) hochdosiertes Vitamin B12, Folsäure und Jod. Eisen, Folsäure und B12 sind direkt an der Blubildung beteiligt. Ihr Mangel führt unmittelbar zur Anämie.
Anämien sehen wir gar nicht selten bei Haushühnern. Regelmäßig kommt es im Frühjahr und Sommer zu stärkeren Ausbrüchen mit der roter Vogelmilbe. Rote Vogelmilben sind Blutsauger welche besonders Nachts aktiv sind. In einer Nacht kann ein einzelnes Huhn bei starkem Befall bis zu 10 ml Blut verlieren. Als aufmerksamer Hühnerhalter bemerken sie neben der Unruhe der Tiere auch ein immer blasser werdenden Kamm sowie blass-rosa-weiße Schleimhäute und einen deutlichen Legerückgang. Jetzt gilt es in zweifacher Hinsicht zu handeln. Erstens eine gute Behandlung gegen die rote Vogelmilbe, zum Beispiel mit Kieselgur und/oder eine arzneiliche Behandlung über das Trinkwasser. Zweitens eine sofortige Unterstützung der Blutbildung mit Maemo-Fit um eine rasche Erholung herbeizuführen.
Haemo-Fit wird mit dem Legemehl vermischt oder mit Kräuterhefe, einer jungen Enzymhefe, über das Körnerfutter verfüttert.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Zusätzliche Information

Gewicht 310 g